Spezielle Würfel: Schweinerei

Wahrscheinlichkeiten beim Schweinchen-Werfen

Schweinchen meinstein.ch

Die Regeln dieses Spiels sind einfach: Jeder in der Runde darf solange werfen, wie er will, oder bis er eine Faule Sau wirft. Dabei liegen beide Schweine auf der Seite, wobei nur ein schwarzer Punkt auf der Seite sichtbar ist. Besser aber, er hört früher auf!

Wenn er vorher aufhört, kann er seine Punkte aufschreiben. Wenn nicht, ist er wieder bei Null, oder bei der in der letzten Runde erzielten Resultat.

Man spielt so lange, bis der erste 100 Punkte erzielt hat.

Folgende Punkte können gesammelt werden:

Lage Punkte
Sau:
Halbe Suhle
Volle Suhle
Haxe
Doppelhaxe
Schnauze
Volle Schnauze
Backe
Doppelbacke
1
5
20
5
20
10
40
15
60

Die Wahrscheinlichkeiten der Lage der Schweinewürfel können nur empirisch, d.h. durch eine grosse Stichprobe ermittelt werden.

Hier das Ergebnis nach geworfenen 1813 Würfen

Lage (Position) absolute Häufigkeit relative
Häufigkeit
seitlich mit Punkit 502 0.2769
seitlich ohne Punkt 607 0.3348
Suhle 506 0.2791
Haxe 152 0.0838
Schnauze 29 0.0160
Backe 17 0.0094
Total 1813 1.0000

Daraus können die Wahrscheinlichkeiten für alle möglichen Kombinationen von Positionen ermittelt werden:

Sau

Faule Sau

Haxe

 

Name Punkte Lage der einzelnen Schweinchen Wahrscheinlichkeit
Sau 1 seitlich Punkt-Punkt oder seitlich beide ohne Punkt  0.2769 · 0.2769 + 0.3348 · 0.3348 =
faule Sau 0  seitlich eine Punkt eine ohne  

Sau