Politik

Die Politik ist die Regelung der Dinge, welche die “Stadt” betreffen. Der Ausdruck kommt aus der alten griechischen Kultur und wurde von den Römern und dann vom Abendland übernommen.

Demokratie

Übersetzt heisst Demokratie “die Herrschaft des Volkes”. Es ist die Staatsform, welche in aufgeklärten Regionen als die politische Form erachtet wird, welche der Menschenwürde und den Menschenrechten am meisten entgegen kommt. >>weiterlesen>>

Diktatur

Im Gegensatz ist die Diktatur eine Regierungsform, in der nur eine Instanz oder ein Mensch das Sagen hat. In Diktaturen werden grundsätzlich die Menschenrechte eingeengt, die Meinungsfreiheit ist nicht mehr gewährleistet, Parteien sind nicht mehr erlaubt, wenn sie oppositionelle Positionen vertreten und so weiter. >>weiterlesen>>

Gewaltenteilung

Die Gewaltenteilung oder Gewaltentrennung ist einer der Pfeiler der Demokratie. Damit sich keine Macht im Staat über die anderen erhebt, kontrollieren und begrenzen sich die Regierung, das Parlament und die Justiz.

Parteien

In Demokratien sind Parteien eine notwendige Erscheinung. Verschiedenste Positionen werden in den Parteien vertreten gemäss den Anschauungen von gewissen Gruppen von Menschen. Einige befürworten konservative Positionen, andere vertreten liberale Ansichten. Einige möchten das Land vor allen äusseren Einflüssen schützen, andere möchten, dass sich das Land öffnet und fremde Menschen integriert.

Parteien haben dann die Aufgabe, sich zusammen zu raufen und gemeinsam einen Weg zu finden, der für das Land vertretbar ist. In der Schweiz beispielsweise liegt das Prinzip der Konkordanz dabei zugrunde, dass sich alle zu einem guten Kompromiss einfinden können.

Gewerkschaften

Die Gewerkschaften vertreten die arbeitende Schicht der Bevölkerung. Ihre Anliegen sind Lohnschutz und Versicherungsschutz. Diese können aber nur erreicht werden, wenn für die Arbeiter eine gewisse Arbeitssicherheit besteht und es der Wirtschaft gut geht.

Opposition

Um den politischen Diskurs, das politische Gespräch weiter zu bringen, ist eine Opposition hilfreich. Sie bietet eine alternative Sichtweise und zwingt die Regierungsparteien, einen Konsens oder einen Kompromiss zu finden.