Silber – das weissglänzende Metall

Links zu: Gold – Silber – Eisen – Quecksilber – Zinn – Kupfer – Blei – Metalle allgemein

Daten

Argentum (Ag)
Nr. 47 im Periodensystem
Schmelzpunkt

Beschreibung der Eigenschaften von Silber

Silber ist wohl das beliebteste Metall, um Schmuck herzustellen. Es ist weich, leicht formbar, weissglänzend dadurch, dass es das Licht stark reflektiert. Von allen Stoffen der Erde besitzt das Edelmetall Silber das höchste Absorptions- und Reflexionsvermögen. 

Es besitzt die optimale thermische und elektrische Leitfähigkeit sämtlicher Metalle. Mit der Ausnahme von Cobalt und Eisen kann Silber mit den meisten Metallen legiert werden.

Bei sauberer Luft ist Silber beständig, ist jedoch Schwefelstoff vorhanden oder kommt das Edelmetall mit Schwefelverbindungen in Kontakt, läuft es schwarz an. Die Reaktion von Silber mit Schwefel erzeugt Silbersulfid. Darum läuft Silberbesteck schwarz an, wenn es für Eier verwendet wird.

Silber – Vorkommen

Das Edelmetall Silber kommt als Stoff selten vor, aber zwanzigmal öfter als Gold. In Form von Blättchen, Körnern, Locken oder Drähten ist es in der Natur zu finden. Mit 1,2 Mikrogramm Silber pro Kubikmeter ist es im Meerwasser zu finden und in der Erdkruste ist es mit 0,08 Gramm pro Tonne Gestein vorhanden. Es gibt wenigstens 129 unterschiedliche Silbermineralien, darunter sind auch die Silbererze “Silberglanz” vorhanden.

Silbervorkommen

 

Die grössten Silberminen der Welt

Saucito-Mine  Fresnillo-Konzern Mexiko
Zacatecas
Escobal-Mine  Tahoe Resources Guatemala
San Rafael Las Flores
Dukat-Mine Polymetal  Russland
Dukat
Cannington-Mine  Australien
Queensland
Antamina  (auf über 4000 Meter) BHP Billiton, Glencore, Teck, Mitsubishi Corp Peru
Penasquito Newmont Goldcorp Mexiko,
Zacatecas
Uchucchacua Compania de Minas Buenaventura Peru
Provinz Oyon, Lima
Fresnillo San Carlos und San Alberto, Mexiko
Pirquitas Argentinien, Provinz Jujuy
Garpenberg  Schweden, Provinz Dalarnas, Gde Hedemora

,