Die Addition

Allgemeines zur Addition

Die Addition ist eine Weiterführung des Zählens. Zuerst nehmen wir unsere Finger. Ganze Zahlen stehen für ganze Dinge, welche zusammenkommen.

2 + 4 + 5 = 11

Eigentlich ist das das Folgende:

(1+1) + (1+1+1+1) + (1+1+1+1+1) = 11

Benennung der Teile der Addition

Die Teile einer Addition heissen Summanden, das Ergebnis ist die Summe.

Gesetzmässigkeiten

Für Additionen gilt das Kommutativ-Gesetz:

2 + 4 + 5
= 2 + 5 + 4
= 4 + 2 + 5 etc.

Das heisst, die Reihenfolge der Summanden spielen also keine Rolle.

Schriftliches Addieren

Beim Schriftlichen Addieren geht man folgendermassen vor: Man schreibt die Zahlen untereinander und addiert, von hinten (rechts) her die Ziffern zusammen. Ist die Zahl grösser als 9, behält man die Zehnerzahl als “Behalte” und addiert sie bei der nächsthöheren Stelle.

Kommas werden untereinander geschrieben.

Beispiel: 3.52 + 74,8 + 0.71

3 , 5 2
+ 7 4 , 8
+ 0 , 7 1
7 9 , 0 3

 

Verwandt sind die Themen