Induktion

Unter elektromagnetischer Induktion versteht man das Entstehen einer elektrischen Spannung in einem Leiter (Draht) der ein veränderliches Magnetfeld umschliesst. Man spricht auch davon dass in einem Leiter eine elektrische Spannung entsteht wenn er von einem Magnetfeld “geschnitten” wird. Dies ist der Fall wenn z.B. ein Permanentmagnet quer zum Leiter bewegt wird.
Die Induktion wurde von Michael Faraday entdeckt bei dem Bemühen die Funktionsweise eines Elektromagneten („Strom erzeugt Magnetfeld“) umzukehren („Magnetfeld erzeugt Strom“).

Die Induktionswirkung wird technisch vor allem in der Stromerzeugung (Generator) und für Transformatoren genutzt.