Das Klimadiagramm

Einleitung

Ein Klima-Diagramm hilft uns, das Klima an einem Ort auf einen Blick zu erfassen.
(Hier kannst du sie selbst erstellen: ClimateCharts.net und verfügst über weltweite Klimadaten.)

Was zeigt uns ein Klimadiagramm?

Ein Klimadiagramm zeigt für einen Ort während eines Jahres den durchschnittlichen Temperaturverlauf sowie die durchschnittliche Menge der Niederschläge und ihre Monatsverteilung. Dies kann wie in der Abbildung links dargestellt werden.
Dabei werden die Kurven der mittleren Monatsniederschläge (mm) und der mittleren Monatstemperaturen (°C) im Verhältnis von 2:1 aufgetragen. Zum Beispiel haben 10 °C und 20 mm denselben Achsenabschnitt.
Bei diesem Verhältnis kann man die Wachstumsbedingungen für die Pflanzen direkt ablesen: Verläuft die Niederschlagskurve über der Temperaturkurve, dann fällt mehr Niederschlag als verdunsten kann, das Klima wird als humid (feucht) bezeichnet. In dieser Zeit steht den Pflanzen genügend Wasser zur Verfügung. Verläuft die Temperaturkurve oberhalb der Niederschlags kurve, dann ist das Klima arid (trocken). Neben der Feuchtigkeit benötigen Pflanzen eine mittlere Tagestemperatur, um wachsen zu können. Die Vegetationszeit wird klimatisch definiert als die Anzahl der Tage mit Mitteltemperaturen über 5 °C. Wird diese Temperatur nicht erreicht, stellt die Pflanze ihr Wachstum ein.

Hier ein konkretes Beispiel aus Südamerika, Venezuela, Stadt Boliva (climatecharts.net, bearbeitet)

klimadiagramm venezuela boliva beschriftet

Legende zum Diagramm aus Boliva Venezuela

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Name der Klimastation / Ort der Klimamessung
Höhe der Station über NN
Lage im Gradnetz der Erde
Dauer der Messung
Jahresdurchschnittstemperatur
durchschnittlicher Jahresniederschlag
Temperaturskala in °C (20° auf der Höhe von 40mm)
Niederschlagsskala in mm (40mm auf der Höhe von 20°)
Temperaturkurve
Niederschlagskurve
Feuchtmonate (blau)
Trockenmonate (gelb)

Klimadiagramme lesen und interpretieren

Untenstehendes Klimadiagramm soll möglichst gut interpretiert werden:

klimadiagramm beirut

Name der Station El Mansouriet, Mont Liban (Beirut)
Höhe der Station 251 m
Lage im Gradnetz 33.86 N 35.57 E
Mittlere Jahrestemperatur 15.9°C
Wärmster Monat August (24.3°C)
Kältester Monat Januar (7.4°C)
Jahresschwankung 16.9°C
Jahresniederschlag 664 mm
Niederschlagsmaximum im Dezember 154.3 mm
Niederschlagsminimum im August 0.3 mm

Jahresverlauf von Temperatur und Niederschlag

Die Temperaturen schwanken im Jahreslauf von sehr warm (Juni, Juli, August) bis mild (Dezember bis Februar). Mit fast 17°C ist die Temperaturschwankung im Jahr recht gross. Die Niederschläge sind über das Jahr ungleichmässig verteilt. Das Maximum liegt im Winter (November bis Februar), im Sommer (Juni – August) fällt fast kein Regen. Die Niederschlagskurve liegt von April bis Oktober unter der Temperaturkurve. Das Klima ist in diesen Monaten arid, in den Wintermonaten dagegen ist es humid. Das Klima von Beirut ist wechselfeucht.

Klimaserie von Chile

Serien von Klimadiagrammen (Klimaserien), die die Veränderung der Klimaverhältnisse anzeigen

Klimadiagramme-Serien sind eine Reihe von Diagrammen entlang einer Linie sich verändernden Klimaverhältnisse (Gradienten).

Klimaserie Chile (von Arica bis Punto Arenas)

Klicke auf die einzelnen Diagramme, um sie zu vergrössern.

Klima diagramm arica Chile  Klima diagramm Antofagasta Chile  Klimadiagramm Copiapo Chile  Klimadiagramm Santiago Chile  Klimadiagramm conception Chile  

Klimadiagramm puerto montt Chile  Klimadiagramm coihaique Chile  Klimadiagramm o'higgins Chile  Klimadiagramm punta arenas Chile