Gleichspannung und Wechselspannung

Gleichspannung – Wechselspannung

Gleichspannung

Oben haben wir erwähnt, dass der Strom in elektronischen Zeichnungen von “+” nach “-” fliesst. Wird die Spannung immer in die gleiche Richtung angelegt, fliesst der Strom somit immer in einer Richtung, sprich man von Gleichspannung.

Wechselspannung

Bei der Wechselspannung oder dem Wechselstrom wechselt die Richtung der Spannung ständig, d.h. die Elektronen werden wechselweise in die eine und in die andere Richtung getrieben.

Aus der Steckdose erhalten wir Wechselspannung mit einer Frequenz von 50 Hertz. Dies bedeutet: Der Spannungsverlauf durchläuft 50 mal pro Sekunde einen Sinus. Der Strom fliesst also 50mal die Sekunde in einer Richtung und 50mal die Sekunde in die andere Richtung.