Satzglieder

Definition – was Satzglieder sind

Ein Satzglied ist das, was sich nur gesamthaft, d.h. als Gruppe im Satz verschieben lässt.

Verschiebungsprobe

Mit der Umstellprobe/Verschiebeprobe wird der Umfang der Satzglieder bestimmt. Die Abfolge der Wörter eines Satzes wird verändert; dabei muss der Satz grammatisch korrekt bleiben und sein Sinn darf sich nur geringfügig verändern.

Fritz erzählt zu Hause bei seinen Eltern eine lustige Geschichte
Zu Hause erzählt Fritz bei seinen Eltern eine lustige Geschichte
Bei seinen Eltern erzählt Fritz zu Hause eine lustige Geschichte
Eine lustige Geschichte erzählt Fritz zu Hause bei seinen Eltern

Subjekt
Prädikat
Adverbialbestimmung
Objekt

Einteilung der Satzglieder

Die Satzglieder können nach ihrer Funktion wie folgt eingeteilt werden:

  • Subjekt (Satzgegenstand)
  • Objekt (Satzergänzung, Akkusativ-, Genitiv-, Dativ- und Präpositionalobjekt)
  • Adverbialbestimmung (Präpositionalgruppen; adverbialer Akkusativ, Genitiv; Adverbialsätze etc.)
  • Prädikative Glieder, v. a. im Satz separat vorkommende Adjektive, die sich auf Subjekt oder Objekt beziehen
  • Prädikat (Satzaussage, verbale Glieder), gilt jedoch oft nicht als Satzglied im engeren Sinn

Das Subjekt

Mit der Frage Wer oder was? kann man das Subjekt herausfinden.
Das Subjekt besteht aus einem oder mehreren Wörtern.

Beispiel: Fritz sieht einen Fuchs. Wer sieht einen Fuchs?
Fritz ist hier das Subjekt.

Das Prädikat

Verben nennt man als Satzteil Prädikat.
Das Prädikat bestimmt man mit der Frage: Was tut das Subjekt?

Beispiel: Was tut Fritz? Fritz sieht (einen Fuchs).

Es gibt einteilige und zweiteilige Prädikate:
einteilig: Er sieht den Fuchs.
zweiteilig: Er sieht sich den Film an.

Das Objekt: Akkusativobjekt

Nach dem Akkusativobjekt fragt man mit Wen oder was?
Das Akkusativobjekt kann ein Nomen oder ein Pronomen sein.

Beispiel: Ich sehe das Haus. Wen oder was sehe ich? Ich sehe das Haus.

Das Objekt: Dativobjekt

Nach dem Dativobjekt fragt man mit: Wem?

Beispiel: Ich gebe meiner Tochter Schokolade. Wem gebe ich Schokolade? Meiner Tochter.

Bestimmung von Satzgliedern

1) Prädikat bestimmen
2) Umfang der Satzglieder bestimmen ! Umstellprobe/Verschiebeprobe
3) Art der Satzglieder bestimmen:

a. Subjekt (Nominativobjekt)
b. Objekte

i. Akkusativobjekt
ii. Dativobjekt
iii. Genitivobjekt

Einfache Übungen

(1) Gestern bat mich ein junger Mann auf der Straße um Geld.
(2) Gerne gab ich ihm rasch 10 Euro.
(3) Mit leeren Worten kann man keine Freunde gewinnen.
(4) Mein Bruder dachte verunsichert über seine Erlebnisse nach.
(5) Der Mann mit dem grünen Pulli gab mir Feuer für meine Zigarette.
(6) Die Antwort auf meinen langen Brief kam gestern.
(7) Morgen reise ich als Tourist nach Rom.
(8) Er benimmt sich schlecht.
(9) Günther musste ewig auf den Zug warten.
(10) Scheu sah er sich in dem riesigen Raum voller Leute um.

Lösungen

(1)
Gestern = Adverbial
bat = Prädikat
mich = Akkusativobjekt
ein junger Mann = Subjekt
junger = Attribut
auf der Straße = Adverbial; bzw. Attribut zu “ein junger Mann”
um Geld = Präpositionalobjekt

(2)
Gerne = Adverbial
gab = Prädikat
ich = Subjekt
ihm = Dativobjekt
rasch = Adverbial
10 Euro = Akkusativobjekt

(3)
Mit leeren Worten = Adverbial
leeren = Attribut
kann = Prädikat, 1. Teil
man = Subjekt
keine Freunde = Akkusativobjekt
gewinnen = Prädikat, 2. Teil

(4)
Mein Bruder = Subjekt
dachte = Prädikat, 1. Teil
verunsichert = Adverbial
über seine Erlebnisse = Präpositionalobjekt
nach = Prädikat, 2. Teil

(5)
Der Mann mit dem grünen Pulli = Subjekt
mit dem grünen Pulli = Attribut
grünen = Attribut
gab = Prädikat
mir = Dativobjekt
Feuer = Akkusativobjekt
für meine Zigarette = Attribut zu “Feuer”

(6)
Die Antwort auf meinen langen Brief = Subjekt
auf meinen langen Brief = Attribut
langen = Attribut
kam = Prädikat
gestern = Adverbial

(7)
Morgen = Adverbial
reise = Prädikat
ich = Subjekt
als Tourist = Prädikativ
nach Rom = Adverbial

(8)
Er = Subjekt
benimmt = Prädikat
sich = Akkusativobjekt
schlecht = Adverbial

(9)
Günther = Subjekt
musste = Prädikat, 1.Teil
ewig = Adverbial
auf den Zug = Präpositionalobjekt
warten = Prädikat, 2. Teil

(10)
Scheu = Adverbial
sah = Prädikat, 1.Teil
er = Subjekt
sich = Akkusativobjekt
in dem riesigen Raum voller Leute = Adverbial
riesigen = Attribut
voller Leute = Attribut
um = Prädikat, 2. Teil