Nazionalsozialismus und die NSDAP

Der Nationalsozialismus ist älter als Hitler.

Bereits  um 1880 entstanden antisemitische Gruppen und Parteien, vor allem in Österreich. Sie alle erachteten die Juden als Bedrohung.

Auch der Rassismus war Kernpunkt des Nationalsozialismus. Auch dieser ist viel älter.

Das völkische Element ist auch älter. Neben der Ablehnung auf das Fremde (das Jüdische, das Slawische, die Zigeuner, die Roma, aber auch die Homosexuellen und die streng Gläubigen) fand vor allem ein Rückgriff auf alte germanische Kultur statt.

Ohne die verheerende Wirtschaftskrise, die 1929 von den USA nach Europa übergreift, wäre Hitler wohl eine surrile Randfigur der Geschichte geblieben. Millionen versinken in Deutschland im Elend. 6 Millionen Menschen sind arbeitslos. Viele suchen nach Sündenböcken. Die Nazis geben einfache Antw0rten: die, welche 1918 den Sieg verhindert haben und vor allem – die Juden. Die Schlägertruppen der SA schaffen noch mehr Unruhe, als schon so da war.

1930 wird die NSDAP zur zweitgrössten politischen Macht.

1933 übernimmt Hiter die Macht

Nach der Ernennung von Hitler zum Reichskanzler geht es Schlag auf Schlag.